Passau, Niederbayern
2015


Es handelt sich um ein ehemaliges Wohnhaus, das in den 60er Jahren durch einen Anbau erweitert wurde. Seit 2001 wird das Gebäude als Kinderhaus für Krippenkinder und einen 2- gruppigen Kindergarten genutzt. In zwei Bauabschnitten werden zunächst einige Umbauarbeiten im Erdgeschoss und im zweiten Schritt eine Aufstockung im 1. Obergeschoss ausgeführt. Während der gesamten Umbaumaßnahme bleibt der Betrieb der Kinderkrippe bestehen.
Die Erweiterung im ersten Obergeschoss auf dem bestehenden Flachdach des einstöckigen Gebäudeteils beinhaltet einen Wickelraum mit direkter Verbindung zu den WC-Anlagen im Bestand, sowie einen neuen Gruppenraum/ Aufenthaltsraum.


Fotografie
Eva Donath