Fürstenzell, Niederbayern
2006


In ingenieurmäßiger Holzbauweise entsteht ein eingeschossiges Gebäude, das mit dem bestehenden Hauptgebäude des Maristengymnasiums die bisherige Pausenfläche zu einem Hof fasst. Beim Tragwerk sowie beim Ausbau kamen verstärkt nachwachsende Baustoffe zum Einsatz.