Fürstenzell, Niederbayern
2009


Trotz eines begrenzten Budgets wurde Wert auf räumliche Qualität gelegt. Die einläufige Treppe in einem offenen Galerieraum macht das Haus in seiner gesamten Länge erlebbar. Der Hauseingang liegt auf der Ebene des Treppenpodest und damit zwischen den beiden Ebenen.

Fotografie
Simon Schels